Wenn einem nichts mehr bleibt...

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Neues...
     Meine Texte...
     Songtexte mit Sinn...

* mehr
     Zitate

* Letztes Feedback






Liebe♥

der text is zwar schon alt^^
aber gefällt mir trotzdem

 

 jeden tag, jede nacht seh ich dein gesicht
dein lächeln ist heller als das hellste licht
und deine blaue augen, der ozean ist nichts dagegen
der glanz von ihnen bedeutet mein ganzes leben

dass es mir so ergehen wird hätte ich nie geglaubt
du hast mir das interesse an alles anderem geraubt
und wenn du das hier liest
glaub mir der schmerzt sitzt tief

der gedanke daran dass ich dich nie haben kann
hat sich in meine seele eingebrannt
baby ich bin von dir wie besessen
lässt mich nicht mehr schlafen sogar nicht mehr essen

schau mir jemals in die augen und du siehst wie sehr ich leide
geb mir die nächste tablette damit ich diese zeit vertreibe
eine zeit voller leere und unverständnis von mir selbst
und voller dunkelheit bis ich dich seh und du den tag erhellst

kann an nichts anderes mehr denken in den letzten tagen
ich liebe alles an dir deine sommersprossen und die langen haaren
ich weiß, ich schreibe seit stunden vergebens
doch seit kurzem weiß ich; du bist die liebe meines lebens

für all diese gedanken, ich hasse mich
doch muss zugeben ich will niemand ausser dich
war nie so offen wie an diesem tag als ich das hier schrieb
doch DU bist die ERSTE und LETZTE die ich LIEB!

6.3.11 21:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung